Fährten - koederle.de/

Sie sind hier: Home » Trainingsangebote » Fährten



Bei der Fährtensuche orientiert sich der Hund vorwiegend an

den Bodenverletzungen welche durch Fußabdrücke erzeugt werden,

also an Pflanzenteilen, kleinen Lebewesen usw.

Bei den Pflanzen entweichen Pflanzensäfte und die Verwesung setzt
ein,
das heißt die Mikroorganismen beginnen mit der Zersetzung des

organischen Materials. Genau diesen Bodenverletzungen folgt der Fährtenhund mit tiefer Nase.

 


 


Für die Fährtenarbeit kann jeder Hund ausgebildet werden.

Selbst  mit einem 8 Wochen alten Welpen kann schon mit dem
Fährten beginnen. 

 

Fährten ist eine Beschäftigung für jung und alt, das gilt für den
Menschen
wie für den Hund.

Selbst einen  Shih-Tzu , Border Collie oder Australien Shepherd  
kann
man für das Fährten begeistern. Hütehunde sind zwar
als "Augenhunde" gezüchtet, trotzdem  können  auch diese
Hunde
die feinsten Gerüche aufnehmen und unterscheiden. 
 

Fährten ist außerdem gerade für hippelige bzw. schnell
überdrehte Hunde
eine gute  Beschäftigung.
Solche Hunde lernen ruhig zu arbeiten um ans "Ziel" zu kommen.

 

 



Schön für einen Hund ist eben unter anderem auch
Kopfarbeit wie z.B. Nasenarbeit. Damit kann ich meinen Hund
innerhalb von 10 Minuten so auslasten das er ruhig und zufrieden
zu Hause in seinem Körbchen liegt.

 

Haben sie Interesse, Kontaktieren Sie mich einfach.

 

Kann über Karte abgerechnet werden

Anmeldung unter 09180/930217 oder

Email: Hundeschule-in-Pyrbaum@t-online.de